European Network.

Was können WIR* von anderen lernen? Was können andere von UNS* lernen?

UNSER* Weg zum *European Network.

Grenzüberschreitender Austausch mit Rettungsteams ist ein zentraler Bestandteil des Teilprojektes *European Network. Werden Grenzen im Denken und der Notfallmedizin überwunden, der Blick über den „Tellerrand“ gewagt, so können davon Notfallpatienten profitieren!

Grenzüberschreitender Austausch mit Rettungsteams ist ein zentraler Bestandteil des Teilprojektes European Network.

Die notfallmedizinische Fachsprache ist englisch und die Behandlungsabläufe (Algorithmen) sind  in weiten Teilen auch international identisch. Als Fachdisziplin gehört die Notfallmedizin zu den jüngsten medizinischen Teilbereichen und entwickelt sich rasant weiter – WIR* möchten diese Entwicklung aktiv und innovativ begleiten, Medizinstudenten, Rettungsassistenten und Notärzte dafür begeistern und UNS* mit anderen vernetzen und austauschen.

Wo finden WIR* die innovativsten Notfallmediziner in Europa?


Was bisher geschah.

2016 – Air Zermatt und UNSER* NOTARZT 

Zwei Welten – eine Tradition

 

Die Arbeitsgruppe UNSER* NOTARZT folgte der freundlichen Einladung von Dr. Axel Mann, dem ärztlichen Leiter der Air Zermatt, gleichzeitig einem Kenner UNSERER* Region Hocheifel-Nürburgring.

DSC_0112

Hangar der Air Zermatt, Foto: M. Weber

Es fand u.a. ein intensiver Austausch über regionale Konzepte bei der Versorgung von schwerverletzten Menschen statt.

P1010279

Sicherheit für Patient, Retter und die Region um das Matterhorn gleichermaßen. Dr. Mann erläutert die Besonderheiten der alpinen Rettung…, Foto: B. Schiffarth

Aspekte der Eigensicherung und technische Besonderheiten der alpinen Rettung, selbst in extremen Höhen, stellen das Schweizer Team dabei vor besondere Herausforderungen.

IMG_0203

Alleinstellungsmerkmal Matterhorn – Notfallmedizin hat in Zermatt Tradition -Innovation auch. Foto: Arbeitsgruppe UNSER* NOTARZT

In den Schweizer Alpen hat sich ein hochspezialisierter Bergrettungsdienst entwickelt, welcher in der Lage ist auch technische Innovationen zu liefern und spätestens mit dem Aufbau eines Luftrettungsdienstes in Himalaya ein neues Level der Rettung aus extremen Höhen angeht. Die Air Zermatt ist sich IHRER* Tradition bewusst und gibt IHRE* Expertise an Rettungsteams aus aller Welt weiter.

IMG_0041

Flight-Paramedic Patrick Wenger, Air Zermatt, Foto: M. Schiffarth

Flight-Paramedic Patrick Wenger ist auch einer der Protagonisten in der mehrteiligen Red-Bull-Dokumentation „The Horn“, welche seit dem 17. Oktober 2016 ausgestrahlt wird.

Hier geht’s zum Film:

Bildschirmfoto 2016-10-18 um 14.55.02

Hier klicken und es geht direkt zur Red-Bull-Dokumentation „The Horn“, Grafik: Arbeitsgruppe UNSER* NOTARZT

Bei dem Besuch sind zwei Welten aufeinander getroffen, jedoch mit zahlreichen Parallelen nicht nur im Bezug auf die notfallmedizinische Tradition: das Alleinstellungsmerkmal Rettungsdienst am Matterhorn, aber sicher auch die Versorgung am und um den Nürburgring stellt eine besondere Herausforderung dar, gleichzeitig ist eine hohe Expertise notwendig und regelmäßiges Training unerlässlich – so das Resume aller Beteiligten am Ende der Reise.

IMG_0192

Dr. Axel Mann (li.) und Arbeitsgruppe UNSER* NOTARZT, Foto: P. Wenger

 

2015 – Besuch beim Advanced Trauma Team in London

Logo des Advanced Trauma Team. Foto: (C) T. Zeitler

From green hell to London.

Fundraising, ungewöhnliche Finanzierungsideen für notfallmedizinische Projekte und den Mut der Londoner Kollegen bei der Umsetzung von neuen innovativen Ideen und Techniken in der Notfallmedizin faszinieren UNS* nachhaltig.

From Green Hell.001

Hubschrauber der London Air Ambulance. Foto: (C) T. Zeitler

In London stellen Paramedic und Notarzt das sogenannte Advanced Trauma Team. Regelmäßiges gemeinsames Training ist eine Selbstverständlichkeit und essentiell bei der Umsetzung von neuen Versorgungskonzepten. Auch UNSERE* Region ist ein Traumschwerpunkt in Rheinland-Pfalz und Deutschland. WIR* möchten UNSERE* hochwertige Traumversorgung nachhaltig verbessern und von anderen lernen, UNSERE* Erfahrungen auch jahrzehntelanger Traumaversorgung rund um die „Grüne Hölle“ gerne weitergeben. Welcome to green hell – heaven can wait!

Hell


Welchen Weg geht IHR* Notarztstandort?