Interdisziplinäre Symposium zur Simulation in der Medizin – InSiM 2017 Dresden

Gemeinsam mit Partnern haben wir in den letzten Wochen viel Mühe in das grenzüberschreitende Teilprojekt Innovation & Tradition (European Network) gesteckt. Dabei ist ein wissenschaftliches Poster entstanden, welches wir dem Fachpublikum auf dem bundesweit größten Kongress zur Simulation in der Medizin, dieses Jahr in Dresden, vorgestellt haben. Der Kongress fand bereits Mitte Oktober statt.

IMG_6832

Posterpräsentation während des InSiM in Dresden 2017

IMG_6820

Dresden…

Das Projekt UNSER* NOTARZT beschäftigt sich bereits seit der Gründung im Jahr 2015 intensiv mit dem Themenfeld Fundraising und Marketing im Bezug auf die Notfallmedizin aber auch der Simulation. Als „grenzüberschreitendes“ Projekt vernetzen wir die innovativsten

Neue Wege in der Notfallmedizin...

Neue Wege in der Notfallmedizin…

Notarztstandorte Europas und richten dabei den Fokus auf die präklinische Traumaversorgung.

Welche Bedeutung hat unser Beitrag in Dresden für andere Notarztstandorte: Wir möchten  Impulse und Ideen geben um innovative Techniken zu finanzieren und in die tägliche Routine zu überführen. Denn beides stellt aktuell für viele bundesweite Notarztstandorte noch eine unüberwindbare Hürde dar…

 

 

 

 

 

 

Matterhorn und Nürburgring – Jahrzehntelange Erfahrung in der Traumaversorgung

Zwei Welten eine Tradition, so das Motto unserer Exkursion 2016 zur Air Zermatt. Neben der langen Tradition in der Versorgung Unfallverletzter sind Innovationen steter und notwendiger Begleiter in den touristisch geprägten Regionen, gleichermaßen um Zermatt und die legendäre Nürburgring-Nordschleife. Verbindende Kernaspekte zwischen den Regionen wurden in einem gemeinsamen wissenschaftlichen Poster zusammengefasst und sollen Impulse im Bereich des Marketing in der Notfallmedizin liefern. Innovation aus Tradition.

Weitere Informationen zum Kongress: www.insim.info

Flug nach Dresden...

Flug nach Dresden…