Sommer 2017…

 

Was geschah im…

April

Erneut LEADER-Mittel für den Förderverein des St. Josef-Krankenhaus Adenau


Der LEADER-Ansatz zielt darauf ab, dass die Akteure aus der Region Rhein-Eifel (Verbandsgemeinden Adenau, Bad Breisig, Brohltal, Vordereifel und Stadt Mayen) ihre Region selbst mitgestalten. Dafür hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Rhein-Eifel Fördermittel von der EU und dem Land Rheinland-Pfalz erhalten, die sie an Projektträger weiterreichen kann. Dabei handelt es sich um Mittel, mit denen gezielt der ländliche Raum gestärkt werden soll. In sogenannten Projektaufrufen wird mindestens einmal jährlich eine bestimmte Fördersumme bereitgestellt.

aus https://www.leader-rhein-eifel.de/


Der aktuelle Antragsgegenstand ist die Ausstattung für eine Großschadenslage mit einem Massenanfall von Verletzten (MANV) (Anhänger mit Sichtungs- und Versorgungszelt, Tragen und Tragenunterstand). Dies ist ein Teilprojekt  „UNSER*NOTARZT – Innovation und Tradition“. Projektträger ist der Förderverein St. Josef-Krankenhaus Adenau.

Juli 2017

SWR-Fernsehteam besucht die Projektgruppe

Bereits zum dritten mal ist ein Team des SWR in der Region Hocheifel-Nürburgring und hat auch Mitglieder unserer Projektgruppe interviewt. Im Ergebnis wird ein umfassender Filmbeitrag über die notfallmedizinische Versorgung verschiedener Bundesländern erwartet.  Der Notarztstandort Adenau war im Jahr 2015 der am häufigsten nicht verfügbare und somit abgemeldete Notarztstandort in Rheinland-Pfalz. Auch dank der Unterstützung der Projektinitiative konnte hier eine Übergangslösung gefunden werden, sodass seit Mitte 2016 wieder 24/7 ein Notarzt am Standort Adenau im Einsatz ist. Das innovative und mehrfach ausgezeichnete Projekt UNSER* NOTARZT versteht sich auch als Impulsgeber für andere Notarztstandorte.

Bildschirmfoto 2017-08-22 um 20.52.04

Dreharbeiten des SWR… (c) Foto M. Schiffarth 

24 Stunden Rad am Ring 2017

24 Stunden im Sattel, alles gegeben und mit dem 10. Platz belohnt worden. Erneut hat unser Mountainbike-Team die Herausforderung 24-h-Grüne-Hölle angenommen und mit der bislang besten Platzierung erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch ans Team!

Bildschirmfoto 2017-08-22 um 20.46.22

Von links: Lucas Müller, Benedict Körtgen, Marcel Weber, Marc-Andre Bach, Stefan Mertens, Christopher Körtgen, Jacob Koltes, Andreas Solheid…so sehen Sieger aus! Foto: (C) 2017 Steffi Körtgen